Spezialangebote:

 

Qi Gong-Spaziergang:

 

Im Sommer bei schönem Wetter gehen wir still durch den Wald, achten auf das Gehen, nehmen uns selbst und den Wald

war und bleiben ab und zu stehen, um Übungen zu machen.

 

Es ist einfach herrlich, Qi Gong in der Natur zu machen!

Da gehört es eigentlich hin.

 

Das ist ein sporadisches Angebot und wird von mir durch einen E-Mail-Verteiler relativ kurzfristig angekündigt.

 

Es ist für alle Interessierte offen für 12,-€ Teilnahmegebühr, für Kursteilnehmer sogar kostenlos.

 

 

Bushaltestelle Weltersbachtal

Treffpunkt für den Spaziergang:

 

Der Wanderparkplatz an der Bushaltestelle ein paar hundert Meter hinter dem Seniorenheim Hasensprungmühle unterhalb von Roderbirken

 

Dauer ca 1 - 1,5 Stunden

Meditation

 

Das Angebot für die kalte Jahreszeit als Übergang in ein ruhiges Wochenende:

 

Eher eine ruhige Qi Gong-Stunde, durch die ich führe und schließlich 10 - 20 Minuten völliger Stille lasse.

Durch unterschiedlichen Akzente und Themen erleichtere ich es, eine Stunde Ruhe, Bei-sich-Sein auszuhalten. 

 

Nach eigenem Gefühl kann man zwischen sitzen oder stehen wechseln (im Qi Gong gibt es eine Stehmeditation, die ich für Nicht-Kursteilnehmer anfangs gern erläutere) und eigene Utensilien wie Meditationsbank oder-kissen mitbringen.

 

Die Meditation dauert ca. eine Sunde, in der Regel freitags von 18.30 - 19.30h, und kostet 12,-€, für Kursteilnehmer nur 6,-€.

 

 

Schulung am Arbeitsplatz

 

Zum Beispiel im Besprechungsraum einer Firma morgens vor der Arbeit oder in der Mittagspause. Dauer eher nur eine halbe Stunde.

 

Die Teilnehmer lernen Bewegungs-, Achtsamkeits- und Selbstmassageübungen aus dem Qi Gong kennen, die Körper und Geist erfrischen, stärken und entspannen. Jeder Teilnehmer soll ein Minirepertoire mit nach Hause bzw. ins Büro nehmen, das er selbstständig

anwenden kann.

 

Referenz: Stadt Leverkusen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bewegungsstudio Mitas